Endlich gut aussehen - endlich wieder gut aussehen!

Dr. Michael Kremer auf Facebook Dr. Michael Kremer auf Twitter Dr. Michael Kremer auf YouTube  Tel: 089 - 55 27 450

Dr. Kremer & Team

Botulinum-Toxin (z.B. Botox, Dysport, Azzalure)

perfekte hautBotox (Botulinum-Toxin A) Behandlungen werden immer beliebter und das aus guten Gründen. Botox kann Falten am Hals und Gesicht glätten und zu einem insgesamt verjüngten Gesichtsausdruck verhelfen. Botox ist besonders hilfreich um die Augenpartie herum. Die Entfernung von Zornesfalten zwischen den Augenbrauen kann beispielsweise den Gesichtsausdruck eines Menschen dramatisch verändern - von dauernder Ärgerlichkeit oder Traurigkeit zu einem erholten und zufriedenen Aussehen.

Gesichtsmuskeln BotoxbehandlungBotox wird auch häufig benützt um die feinen Fältchen um die Augen (sog. "Krähenfüßchen") und um den Mund zu entfernen, kann aber auch in anderen Zonen wie dem Kinn oder dem Unterkiefer verwendet werden. Botox wird aus einem bekannten Nahrungsmittelgift, Botulinum Toxin-A, einem gereinigten Eiweiß, das von Botulismus Bakterien synthetisiert wird, hergestellt. Botox-Lösung lähmt zeitweise die Nerven der Gesichtsmuskeln so dass diese sich nicht zusammenziehen können und keine dynamischen Hautfalten mehr verursachen können. Botox kann interessanterweise auch manchen Patienten mit Migräne helfen und kann auch zur Therapie zu starker Schweißneigung (Hyperhidrosis) der Handflächen und Achselhöhlen angewendet werden. Wenn Sie sich für eine Botox-Behandlung interessieren, können Ihnen die folgenden Informationen einen ersten Einblick in dieses Behandlungsverfahren geben. Für ausführlichere Informationen darüber, wie diese Behandlungen Ihnen helfen kann, vereinbaren Sie bitte einen persönlichen Beratungstermin mit Dr. Kremer.

Dr. Kremer rät Ihnen aus Erfahrung davon ab, sich einer Botox-Behandlung bei einem Behandler zu unterziehen, der keine plastisch-chirurgische Ausbildung und keine operative gesichtschirurgische Erfahrung hat. Nur durch fundierte operative Erfahrung mit der Gesichtsmuskelanatomie im Rahmen einer Spezialisierung auf plastische Gesichtschirurgie kann ein qualifizierter plastischer Chirurg punktgenau die speziellen Gesichtsmuskeln behandeln, welche die mimische Muskulatur in der von Ihnen gewünschten Weise beeinflussen.

FAQHäufig gestellte Fragen zum Thema Botox® hat Dr. Kremer für Sie hier zusammengestellt:




Was kann eine Botox-Behandlung erreichen?

Botox-Behandlungen sind deswegen so besonders, weil damit sogenannte "dynamische" Hautfalten entfernt werden können - also die Fältchen, die durch Gesichtsbewegungen verursacht werden ("Lachfältchen").

Was geschieht bei der persönlichen Beratung?

Während der persönlichen Beratung haben Sie die Gelegenheit mit Dr. Kremer über die Änderungen zu sprechen, die Sie an Ihrem Aussehen gerne vornehmen lassen möchten. Dr. Kremer wird Ihnen die unterschiedlichen Möglichkeiten, das Verfahren selbst sowie die Risiken und Grenzen erklären.

Wie wird eine Botox-Behandlung durchgeführt?

Botox-Behandlungen sind meist kurz und schmerzlos. Falls notwendig kann die Haut mit einer betäubenden Creme vorbehandelt werden. Dann werden sehr kleine Mengen Botox an verschiedenen Punkten in die Gesichtsmuskeln injiziert. Dazu wird eine sehr dünne Nadel verwendet, die teilweise gar nicht bemerkt wird.

Wie lange dauert eine Behandlung?

Abhängig von der Anzahl den benötigten Injektionen kann die Behandlung zwischen 10 und 30 Minuten dauern.

Wo wird die Botox-Behandlung durchgeführt?

Botox-Behandlungen werden ambulant in der Praxis durchgeführt. Eine Betäubung wird fast nie benötigt, Beruhigungsmittel oder eine die Haut betäubende Creme werden je nach Bedarf gegeben.

Wieviel Schmerzen werde ich haben?

Die Botox-Injektionen werden von Patienten allgemein als relativ schmerzarm empfunden die Schmerzen sind allenfalls so wie bei einem Insektenstich. Nach der Behandlung bestehen praktisch keinerlei Schmerzen.

Was habe ich nach der Behandlung zu erwarten?

Das Ergebnis der Behandlung tritt nach etwa 3-5 Tagen ein. Obwohl das Ergebnis von Patient zu Patient unterschiedlich sein kann, hält es etwa 4-6 Monate an. Die Behandlung kann nach dieser Zeit wiederholt werden und nach jeder Injektion hält das Ergebnis dann immer länger an.

Wie lange dauert es bis ich mich von der Injektion erholt habe?

Sie können wahrscheinlich gleich nach der Behandlung zurück nach Hause oder in die Arbeit gehen. Sie sollten aber darauf achten den Kopf erhöht zu halten und die behandelte Zone nicht zu massieren, damit Botox nicht verteilt wird und die Wirkung ausschließlich in der gewünschten Zone erfolgt.

Wie sieht das langfristige Ergebnis bei den meisten Patienten aus?

Die meisten Patienten sind mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Für ein langfristiges Ergebnis muss die Behandlung mindestens zweimal pro Jahr durchgeführt werden.

Was sind die idealen Patientenvoraussetzungen?

Am besten sind Patienten für eine Botox-Behandlung geeignet, die

  • dynamische Falten im Gesichts- und Halsbereich haben.
  • die Art der Behandlung verstehen.
  • allgemein gesund und psychisch stabil sind.
  • ihr Aussehen verbessern wollen.
  • realistische Erwartungen über das Ergebnis haben.
  • nicht regelmäßig oder viel Alkohol zu sich nehmen

 

Die genannten Kriterien sind nur einige von denen, die Dr. Kremer für seine Entscheidung berücksichtigt ob eine Botox-Behandlung für Sie sinnvoll ist.

Was kann eine Botox-Behandlung nicht erreichen?

Mit Botox können dynamische Falten verbessert oder entfernt werden indem die für die Faltenentstehung verantwortlichen Gesichtsmuskelbewegungen ausgeschaltet werden. Die allgemeine Beschaffenheit der Haut kann damit nicht verbessert werden wie mittels Laser oder Radiofrequenztherapie. Mit einer Botox-Behandlungen kann auch nicht die Haut gestrafft werden. Informieren Sie sich hierzu bitte unter Facelifting und Stirnlifting.

Welche Risiken bestehen, welche Komplikationen können auftreten?

Eine leichte Schwellung oder kleine blaue Flecken können an den Injektionsstellen auftreten. Auch vorübergehende Kopfschmerzen können auftreten. In selten Fällen kann es sein, dass es zu einem Hängen der Augenbrauen oder Oberlider kommt. Dieser Zustand ist allerdings nur vorübergehend für maximal 2-3 Wochen.


Ästhetische Plastische Chirurgie München
Dr. med. Michael A. Kremer

Mauerkircherstr. 40
D-81679 München
Tel: +49 (0) 89 - 55 27 450